Neuigkeiten rund ums HAUS DER EDV

Hier werden die TOP 5 News gezeigt

Baubürgermeisterin Köhler besucht K&W INFORMATIK GMBH Mai 2020


Am 5. Mai 2020 konnte wir in unserer Hauptniederlassung die Zwickauer Baubürgermeisterin Frau Kathrin Köhler begrüßen. Sie wurde vom Geschäftsführer Peter Kübler empfangen.

Dabei stand das Thema Förderung und Sanierung in der Bahnhofsvorstadt im Fokus. Die Firma K&W Informatik sitzt seit Firmengründung in der Bahnhofsvorstadt in Zwickau. Jedoch ist der Standort Am Bahnhof 4 zu klein und K&W Informatik sucht gemeinsam mit der Stadt Zwickau nach Alternativen.

So konnte beim Termin mit Frau Köhler über mögliche Erweiterungen und evtl. strategische Entscheidungen diskutiert werden und auf die speziellen Probleme der Bahnhofsvorstadt, wie den Durchgangsverkehr, die Parkplatzsituation, … hingewiesen werden.

Wir danken unserer Baubürgermeisterin Köhler an dieser Stelle für den Besuch und den konstruktiven Austausch.

Frau Kathrin Köhler wurde im November 2014 zur Baubürgermeisterin gewählt. Dieses Jahr kandidiert Sie für das Amt der Oberbürgermeisterin.

Wir wünschen Ihr bei der OB-Wahl viel Erfolg

K&W INFORMATIK GMBH zusammen mit Kyocera bei der Juniorenweltmeisterschaft im Skisprung in Oberwiesenthal März 2020


Vom 28. Februar bis 8. März 2020 fand in Oberwiesenthal die Nordische Junioren-WM statt. Als ein der Region verbundenes Unternehmen hat die K&W Informatik zum exklusiven VIP-Event an die K95-Schanzen eingeladen und somit die Organisatoren der JWM gemeinsam mit Kyocera unterstützt.

Matthias Ocken(Gebietsverkaufsleiter bei Kyocera), 4 Mitarbeiter von K&W Informatik und weitere 15 Gäste konnten am Donnerstag, den 05.03 die Einzelentscheidungen im Skispringen bei den jungen Damen und Herren verfolgen. Mit einer Gesamtgruppe von 20 Gästen konnten wir die deutschen Nachwuchsspringer lautstark unterstützen.

Unser Partner „KYOCERA Document Solutions Deutschland“ ist Sponsor einer sächsischen Nachwuchsspringerin und mit dem Firmenlogo auf den Sprungskier präsent. Beim Einzel belegte Lilly Kübler in einem starken Starterfeld einen guten Platz 13.

Am Ende der JWM konnten sich Michelle Göbel, Lilly Kübler, Josephin Laue und Selina Freitag beim Mannschaftsspringen über Rang drei freuen und krönten Ihren Erfolg mit der Bronzemedaille.

Wir gratulieren den Sportlern und wünschen weiterhin viel Erfolg!

K&W INFORMATIK GMBH als langjähriger Praxispartner für die Studiengänge Wirtschaftsinformatik & Technische Informatik März 2020


Am 07. März 2020 war es wieder soweit. Knapp 100 Unternehmen waren am Tag der offenen Tür in der Staatlichen Studienakademie Glauchau vor Ort.

Wie in jedem Jahr nahm die K&W Informatik auch 2020 wieder teil. Zur Freude der Veranstalter und natürlich auch unserer Mitarbeiter war das Interesse für ein duales Studium wieder sehr hoch.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung:

Tel: 0375 / 818 99-0

Jetzt Bewerben

K&W INFORMATIK GMBH auf dem 14. Neujahrsempfang des BVMW Chemnitz Februar 2020


Am 06.02.2020 fand der 14. Neujahrsempfang des BVMW Chemnitz statt. Unter dem Motto "Technologieoffenheit ist die Zukunft Deutschlands" ging es nicht darum, gegen die E-Mobilität Stimmung zu machen, sondern Verständnis für einen realistischen und umweltfreundlichen Technologiemix zu entwickeln.

Es war ein sehr schöner Nachmittag mit informativen Vorträgen. Ein buntes Rahmenprogramm und ein kulinarisches Buffet, boten eine Kulisse für viele interessante Fachgespräche und regen Gedankenaustausch.

K&W INFORMATIK GMBH erfolgreich auf Ausbildungsmesse in Hartha Januar 2020


Am 11.01.2020 strömten mehr als 600 Besucher in die Hartharena um sich über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe in der Region zu informieren. 74 Aussteller präsentierten sich vor Ort und erklärten den Jugendlichen und Eltern nicht nur, welche Ausbildungsmöglichkeiten es im eigenen Betrieb gibt, sondern gaben zum Teil den Interessierten auch die Möglichkeit, direkt einmal Hand anzulegen. Die K&W konnte eine sehr positive Resonanz verzeichnen. 22 Interessenten für den Fachinformatiker sowie auch 3 Mädchen für die IT-System-Kauffrau verließen unseren Stand mit Informationsmaterial.